Sponsorenschaufenster
Horst Rossius
Dahlke Augenoptik
AnstossSp.tagHeim GastErgebnisInfo
Sa, 19.08.2006 15:001.FV Eintracht Wandlitz-FSV Forst Borgsdorf1:0
Sa, 26.08.2006 15:002.FSV Forst Borgsdorf-Löwenberger SV1:0 
Sa, 09.09.2006 15:003.Schönower SV-FSV Forst Borgsdorf1:0
Sa, 16.09.2006 15:004.FSV Forst Borgsdorf-Schorfheide Joachimsthal5:1
Sa, 23.09.2006 15:005.VfB Gramzow-FSV Forst Borgsdorf4:1
Sa, 30.09.2006 15:006.FSV Forst Borgsdorf-SC Victoria Templin4:3
Sa, 07.10.2006 14:007.FSV Rot Weiss Prenzlau-FSV Forst Borgsdorf3:1
Sa, 14.10.2006 14:008.FSV Forst Borgsdorf-SG Union Klosterfelde5:1 
So, 22.10.2006 14:009.Häsener SV-FSV Forst Borgsdorf1:2 
Sa, 28.10.2006 14:0010.FSV Forst Borgsdorf-SV Blau Weiss 90 Gartz3:1
Sa, 04.11.2006 13:3011.FC 98 Hennigsdorf II-FSV Forst Borgsdorf2:3
Sa, 11.11.2006 13:3012.FSV Forst Borgsdorf-Parmer SV2:0
Sa, 18.11.2006 13:3013.FSV Forst Borgsdorf-City 76 Schwedt5:0
Sa, 25.11.2006 13:0014.SG Blau Weiss Leegebruch-FSV Forst Borgsdorf2:1
Sa, 02.12.2006 13:0015.FSV Forst Borgsdorf-1. FC Finowfurt3:0
Sa, 09.12.2006 13:0016.FSV Forst Borgsdorf-FV Eintracht Wandlitz3:1 
Sa, 03.03.2007 15:0017.Löwenberger SV-FSV Forst Borgsdorf6:3
Sa, 10.03.2007 15:0018.FSV Forst Borgsdorf-Schönower SV1:2 
Sa, 17.03.2007 15:0019.Schorfheide Joachimsthal-FSV Forst Borgsdorf1:0
Sa, 24.03.2007 15:0020.FSV Forst Borgsdorf-VfB Gramzow1:1 
Sa, 31.03.2007 15:0021.SC Victoria Templin-FSV Forst Borgsdorf2:1 
Sa, 14.04.2007 15:0022.FSV Forst Borgsdorf-FSV Rot Weiss Prenzlau0:3 
Sa, 21.04.2007 15:0023.SG Union Klosterfelde-FSV Forst Borgsdorf1:1 
Sa, 28.04.2007 15:0024.FSV Forst Borgsdorf-Häsener SV3:3 
Sa, 05.05.2007 15:0025.SV Blau Weiss 90 Gartz-FSV Forst Borgsdorf5:1 
Sa, 12.05.2007 15:0026.FSV Forst Borgsdorf-FC 98 Hennigsdorf II1:3
Sa, 19.05.2007 15:0027.Parmer SV-FSV Forst Borgsdorf4:3
Sa, 02.06.2007 15:0028.City 76 Schwedt-FSV Forst Borgsdorf1:4
Sa, 09.06.2007 15:0029.FSV Forst Borgsdorf-SG Blau Weiss Leegebruch4:1
Sa, 16.06.2007 15:0030.1. FC Finowfurt-FSV Forst Borgsdorf4:4
VfB Gramzow - FSV Forst Borgsdorf 4:1

Funktioniert nur zu Hause...

Trotz der Nr. 16 auf der Trainerbank, die Förster können wieder keine Punkte mit in die heimische Bahnhofstraße bringen.

Irgendwie will das auswärtige Leder nicht in des Gegners Netz, so gingen auch die ersten Schüsse von Felgner (5.) und Brauer (15.) über oder neben das Gastgeber-Tor. Der bislang ungeschlagene Hausherr - der VfB Gramzow - ging die Sache ruhig an. Man ließ die Borgsdorfer kommen und wartete geduldig auf Fehler und Lücken. So wurde auch hier zunächst das Tormaß erfolglos kontrolliert, ehe Reich Forst-Keeper Bandt prüfte (9.). Gramzows Stärke in dieser Saison liegt in dem gnadenlosen Ausnutzen der Fehler der Kontrahenten und so gerieten auch die Förster bereits in der 18. Spielminute in Rückstand. Reich nutzte eine verunglückte Abwehrreaktion von Nedel und der Ball ging zum 1:0 über die Torlinie. Schöniger versucht's und Hick auch, aber beide verpassen den Ausgleich. Forst macht das Spiel und Schöniger kann sich in der 38. Minute auf der rechten Seite gegen seine Bewacher durchsetzen. Er zieht eine Flanke auf Hick und der befördert das Runde per Kopfball in das Eckige - der Ausgleich zum 1:1. Gramzow nun etwas offensiver. Erst der Schuss von Stephan über das Gehäuse. Danach kann Bathke doch wirklich in der 44. Spielminute nach Ruff-Freistoß erneut die Führung markieren. Borgsdorf wollte unbedingt noch vor dem Pausenpfiff den Ausgleich und fast hätte es geklappt. Kopfballablage von Hick auf Brauer, aber bei ihm will der Knoten einfach nicht platzen. So blieb es beim 2:1 Halbzeitstand.Nach der Pause wieder die Borgsdorfer zum gegnerischem Tor. Hartmann mit Freistoß auf Hick, wieder geht der Ball rüber (50.) und Gollnow im Gramzower Kasten hält auch gegen Felgner die Führung fest. Obwohl das Spiel vorrangig in der in Gramzower Hälfte stattfindet, kann der Gastgeber seine Führung in der 58. Minute ausbauen. Erneut wird ein Fehler genutzt, denn niemand fühlte sich so richtig für Bathke zuständig, als er konsequent auf das Tor zulief und auch Bandt konnte den 3:1 Torerfolg nicht verhindern. Der Hausherr zog jetzt recht konsequent zu und für die Förster war im Allgemeinen kurz vor der Strafraumgrenze Schluss. Das die Gästeelf wirklich alles versuchte zeigte wohl auch, dass der eingewechselte Tröger (nach seiner schwierigen Zahn-OP noch nicht richtig fit) als gelernter Abwehrspieler mit nach vorn ging. Aber auch sein Torschuss ging - zwar äußerst knapp - vorbei. In der 73. Spielminute war dann wieder so eine Lücke, klar wenn alles nach vorn geht. Felgner verliert den Ball, Bathke wird von seinen Kollegen geschickt und mit viel Übersicht bedient er den besserplatzierten Reich. Dieser lässt sich nicht lange bitten und erzielt seinen zweiten Treffer zum 4:1. Aber die Förster hatten nichts mehr zu verlieren und stürmten erneut. Freistoß Hick, Gollnow im Gramzower Tor kann den Ball nicht festhalten, hat aber den Nachschuss von Tröger dann unter Kontrolle. Auch in der 84. und 89. Minute blieb der Keeper Sieger, musste aber gegen Felgner und Hick wirklich sein ganzes Können und das nötige Glück auspacken. Die letzte Aktion gehörte nochmals dem Gastgeber. In der 90. Minute findet ein klassisch schöner Konter sein Ende in den Handschuhen von Forst-Schlussmann Bandt.Was soll man da resümieren - auswärts können die Förster nicht gewinnen. Ein ausgeglichenes Spiel mit mehr Offensivgeist der Gästeelf, betrachtet man das Ergebnis nicht. Aber das ist es, was nun einmal zählt...
Torschützen:
1:0 Guido Reich (16.)
1:1 Andreas Hick (38.)
2:1 Michael Bathke (43.)
3:1 Michael Bathke (58.)
4:1 Guido Reich (73.)
VfB Gramzow spielte mit:
Jan Gollnow, Alexander Stephan, Sven Schröder, Rene Kauschke, Guido Kuboth, Tobias Moehl, Guido Reich, Daniel Ruff, Kay Blar, Michael Bathke, Sören Seethaler
FSV Forst Borgsdorf spielte mit:
Thomas Bandt, Konstantin Herrmann (46. Christian Trillus), Oliver Schirrmacher (46. Mike Tröger), Staphan Ozdoba, Dirk Warnke, Andreas Hick, Kai Felgner, Olaf Hartmann, Sebastian Brauer, Sascha Nedel (46. Richter), Robert Schöniger
  Robert Witteck