Sponsorenschaufenster
Kleintierpraxis am Wasserturm
Bauservice Rathnow
« 13.
15. »
AnstossHeim GastErgebnisInfo
Sam, 07.12.2019 13:00FSV Schorfheide Joachimsthal-FSV Fortuna Britz 902:0
FSV Schorfheide Joachimsthal - FSV Fortuna Britz 90 2:0

Joachimsthal gewinnt das Barnimderby gegen Britz

Trotz des miesen Wetters kamen 120 Zuschauer ins Joachimsthaler Fichte-Stadion um bei der Begegnung zwischen dem FSV Schorfheide Joachimsthal und dem FSV Fortuna Britz dabei zu sein.

Zunächst, in der sehr intensiv geführten Partie, hatten die Britzer die besseren Torgelegenheiten. Aber die Freistösse von Patrick Kirsten und Sebastian Peters konnte Joachimsthals Torwart Fabian Schröder parieren. Der Flachschuss von Peters eine Minute später ging denkbar knapp am Tor vorbei (14.). Erste gute Chance für die Platzherren nach einer Viertelstunde Spielzeit, doch der Kopfball von Christian Lorenz strich über den Balken. Nach 20 Spielminuten fast das Führungstor für die Gäste aus Britz, doch im Eins gegen Eins blieb Felix Kasch nur 2. Sieger gegen Fabian Schröder. Die Hintermannschaft der Britzer stand gut, lies die agilen Sebastian Temma und Lucas Schmidt nicht nicht zum Abschluss kommen. Riesengelegenheit erneut für die Gäste, doch Felix Kasch verstolpert auf dem glatten Rasen. So blieb es bis zum Pausenpfiff beim 0:0.

Mit Beginn der 2. Halbzeit waren es die Joachimsthaler welche die besseren Chancen zum Torerfolg hatten. Die Torschüsse von Lucas Schmidt und Kenny Seidel parierte der Britzer Schlussmann Adrian Peters. Der Freistoss von Lucas Schmidt klatschte an die Latte (52.). Eine Minute später musste Sebastian Peters mit der gezeigten Ampelkarte den Platz verlassen. Für Joachimsthal war jetzt mehr Platz und man verstand es dieses auszunutzen. Sebastian Temma verpasste die Flanke von Marius Falk (60.). Doch fünf Minuten später machte es Temma besser, nach einem Konter erzielte er das 1:0. Falk und Temma scheiterten am Britzer Torwart und auch eine Serie von Eckstössen für die Gastgeber brachten nicht das gewünschte 2. Tor, die Entscheidung (75.). Doch das für die Schorfheider erlösende Tor fiel acht Minuten vor Spielende, Lucas Schmidt konnte den finalen Pass zu Sebastian Temma spielen und dieser bedankte sich mit dem 2:0. So blieb es auch bis zum Schlusspfiff vom gut leitenden Schiedsrichter Winkler.

Am letztem Spieltag hat Britz Heimvorteil gegen Grünow und Joachimsthal spielt Sonntags in Angermünde.

Joachimsthals Trainer Sven von Pruschak: "Dank einer starken 2. Halbzeit haben wir verdient gewonnen. Natürlich kam uns der Britzer Feldverweis entgegen, doch gegen die zwei klasse herausgespielten Tore war der Gegner machtlos."

Der Britzer Trainer Enrico Jürgens sah es so: "Haben es nicht verstanden in der 1. Halbzeit vorzulegen, Knackpunkt für unsere Niederlage war der Feldverweis."
Torschützen:
1:0 Sebastian Temma (65.)
2:0 Sebastian Temma (75.)
FSV Schorfheide Joachimsthal spielte mit:
Fabian Schröder-Kilian Haß, Niclas Zamet, Christopher Krumnow, Benjamin Ehrlich-Tobias Fischer (ab 55. Sven Musolf), Lucas Schmidt-Marius Falk, Kenny Seidel (ab 80. Kevin Brauner)-Sebastian Temma, Christiian Lorenz
FSV Fortuna Britz 90 spielte mit:
Adrian Peters (ab 79. Nick Verbeek)-Oliver Haase, Mattis Preuß, Maximilian Roch, Sebastian Peters, Patrick Kirsten, Jakob Scheuerecker, Robert Samuel, Felix Kasch (ab 77. Max Worpel), Paul Helgato Jung, Christian Tobien
Ernst Lieske