Sponsorenschaufenster
Fit & Fun
Schorfheider Fischexpress
« 3.
5. »
AnstossHeim GastErgebnisInfo
Sam, 14.09.2019 13:00Oranienburger FC Eintracht 1901 II-FSV Schorfheide Joachimsthal2:1
Oranienburger FC Eintracht 1901 II - FSV Schorfheide Joachimsthal 2:1

Joachimsthal mit erster Saisonniederlage

Mit 2:1 verliert der FSV Schorfheide Joachimsthal gegen die 2. Mannschaft des FC Oranienburger Eintracht, zur Pause führten die die Gäste aus Joachimsthal noch 0:1.

Es war von Beginn an ein flottes Spiel, wobei die Oranienburger zunächst mehr Spielanteile hatten, doch die erste Torgelegenheit im Spiel hatten die Schorfheider, Benjamin Ehrlich bekommt, nach einer Ecke von Lucas Schmidt, nicht genügend Druck hinter seinem Kopfball. Auf der anderen Seite geht der Kopfball von Patrik Zilahi knapp neben das Tor. Fast das Tor für Joachimsthal, doch der Heber von Moritz Fedder, nach einem langen Ball von Rene Runge, geht über den Balken. Oranienburg spielt gefälliger, sind oft eher am Ball, aber im Abschluss sind sie zu ungenau, Torwart Fabian Schröder brauch nicht einzugreifen. Anders Schröders Gegenüber Mununi Ahmed, er muss die Schüsse von Sebastian Temma und Kenny Seidel parieren (25./30.). Ein Eckstoss von Moritz Fedder geht direkt ins Tor, doch Schiedsrichter Stabrey erkennt das Tor nicht an, entscheidet auf Freistoss für Oranienburg. Doch nach 39 Spielminuten wird das Tor von Moritz Fedder anerkannt, Joachimsthal führt 1:0. Oranienburg macht vor der Pause noch einmal Druck, Artur Moge prüft Torwart Schröder und der Kopfball von Eric Moldenhauer touchiert den Pfosten.

Zu Beginn des 2. Durchgangs zunächst mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten, Mogi verfehlt ebenso knapp das Tor wie auf der anderen Seite Lucas Schmidt per Freistoss. Mit dem Freistoss aus gut 35 Metern von Moritz Fedder hat der Oranienburger Torwart Probleme, kann aber parieren. Joachimsthal ist dem 2. Tor näher als Oranienburg dem Ausgleich, doch es kommt anders. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr nutzt der eingewechselte Toni Siegler zum 1:1 (64.). Die Gastgeber wollen nachlegen, doch der Kopfball von Mogi geht ebenso neben das Tor wie der Freistoss von Zilahi. Auch Joachimsthal hat die Chance zur Führung, Willi Adler kommt nach Zuspiel von Schmidt einen Tick zu spät und der Freistoss streicht über das Tor. Doch das Siegtor erzielen die Oranienburger, nach Freistoss von Zilahi ist Eric Moldenhauer per Kopf zur Stelle und erzielt das 2:1 (80.). Noch sind zehn Minuten Zeit um ein Remis zu erzielen, doch viele Unterbrechungen des unsicheren und überfordert wirkenden Schiedsrichter lassen keinen Spielfluss mehr aufkommen. Letzte Chancen von Moritz Fedder, er trifft ebenso wie sein Stürmerkollege Sebastian Temma das Tor nicht. Einen Bärendienst erweist der Mannschaft Lucas Schmidt, aus Frust über die Schiedsrichterleistung in der Schlussphase verlässt er den Platz mit der Konsequenz gelb/rot gezeigt zubekommen. Trainer Dirk Matthies war natürlich enttäuscht wegen der unnützen Niederlage. "Hatten eigentlich bis zum unnötigem 1:1 alles im Griff, doch konnten wir leider kein weiteres Tor erzielen."
Torschützen:
0:1 Moritz Fedder(39.)
1:1 Siegler (64.)
2:1 Moldenhauer (80.)
FSV Schorfheide Joachimsthal spielte mit:
Fabian Schröder-Sven Musolf (ab 70. Tobias Fischer), Rene Runge, Christopher Krumnow, Benjamin Ehrlich-Niclas Zameit (ab 85. Kilian Haß), Lucas Schmidt- Marius Falk (ab 63. Willi Adler), Kenny Seidel-Sebastian Temma, Moritz Fedder
Ernst Lieske